Andreas Hanke Geschäftsführer

„Das Wissen und die Erfahrung unserer Mitarbeiter sind das Fundament unseres Hauses“

Andy_wide

Alexandra Specht Key Account Managerin

„Seit 1995 sind wir auf dem Markt und jedes Jahr werden es mehr zufriedene Kunden, die unsere Dienstleistungen schätzen“

Nana_wide

Werner Eberling Principal Consultant

„Technologie-Hypes kommen und gehen, fundamentale Prinzipien der Software-Entwicklung halten Systeme stabil und zukunftssicher“

Slide3

Thomas Haug Principal Consultant

„Die Vermessung von Software und die Visualisierung der Ergebnisse hilft uns, strukturelle Probleme aufzudecken“

Thomas_wide

Herzlich willkommen bei der MATHEMA Software GmbH 

Viele Kunden müssen sich eine eigene Software-Entwicklung leisten, wenn Standardlösungen die Bedürfnisse nicht befriedigend erfüllen.

Diese Firmen unterstützt MATHEMA seit nunmehr 20 Jahren als branchenunabhängiger Technologiespezialist. Zuhause ist die MATHEMA hauptsächlich in den Java Standard- und Enterprise-Technologien und dem .NET-Umfeld, bietet aber auch im mobilen Bereich die Integration von mobilen Endgeräten und deren Applikationen in die Welt der Enterprise Systeme.

MATHEMA unterstützt die Kunden in allen Projektphasen, sei es bei der Anforderungsanalyse, der Architekturerstellung, dem Design als auch bei der Entwicklung von verteilten Software-Systemen und Individual-Applikationen innerhalb vorhandener IT-Infrastrukturen. Ihre nachgewiesene Expertise bei der Umsetzung komplexer Anforderungen in unternehmensweite Architekturen ermöglichen produktunabhängige Beratung und bietet höchstes Know-how bei der Auswahl der bestmöglichen Technologien.

Zusätzlich bietet MATHEMA Software GmbH Schulungen, Kurse und Workshops mit einem modularen Schulungskonzept zu Standard- und Spezialthemen an. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene können so von dem langjährig erworbenen Wissen der MATHEMA-Experten profitieren. Auf Wunsch werden diese selbstverständlich gerne auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden angepasst und auch vor Ort durchgeführt.

Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie uns kennen.

Kurznachrichten:

KaffeeKlatsch - 06/2017

Kk Cover Juni 2017

Ab heute erhalten unsere Abonnenten/innen die aktuelle Ausgabe des KaffeeKlatsch! Lesen Sie dieses Mal etwas über Deep Learning und das Einsetzen von verschiedenen Versionsverwaltungssystemen in Teams. Etwas Unterhaltsames finden Sie zudem wieder in unserer Rubrik "Das Allerletzte".

Folgen Sie Fabian Witt in die Welt der neuronalen Netze! Mit seinem Artikel "Deep Learning" gibt er eine Einführung sowie einen kurzen, geschichtlichen Abriss über dieses Thema.

Wie mehrere Teams mit verschiedenen Versionsverwaltungssystemen einfach zusammenarbeiten, erklärt Ihnen Andreas Heiduk in seinem Artikel "Externals internalisieren".

Sie kennen den KaffeeKlatsch noch nicht? Dann stöbern Sie doch ein wenig in unserem Archiv und erfahren Sie mehr über das Fachmagazin rund um Software-Entwicklung. Abonnieren Sie den KaffeeKlatsch kostenlos und Sie erhalten sofort die aktuelle Ausgabe. Und durch unsere aktuelle DWX-Medienpartnerschaft profitieren Sie als KaffeeKlatsch-Abonnent/in in Form eines Konferenzrabatts in Höhe von 15 Prozent.

1 Stand, 4 Speaker, 5 Vorträge – MATHEMA auf der DWX - Developer Week 2017

Dwx

Graph-Datenbanken, Codeanalyse, Datenstrukturen, Mentoring und schlanke Android-Apps sind die Vortragsthemen unserer Referenten auf der DWX 2017, die vom 26.-29. Juni im Nürnberg Convention Center NCC Ost stattfindet und wieder ein breites Themenspektrum rund um das .NET-Framework, Web- und Mobile-Entwicklung, Agile Vorgehensweisen u. v. m. im Programm hat.

Am Montagabend, 26. Juni von 18:15 – 19:15 Uhr startet Thomas Künneth mit seinem Vortrag „Schlanke und performante Android-Apps“. Darin geht er auf die Tücken der Android-Plattform ein und zeigt Ihnen mithilfe von praktischen Beispielen, wie Sie diese umgehen.

Ebenfalls am Montagabend können Sie Tim Bourgiugnon auf der #nightone zwischen 19:45 - 20:15 Uhr antreffen. Beim Ask the experts stellt er sich an seinem Thementisch Mentoring Ihren Fragen und freut sich auf den gedanklichen Austausch mit Ihnen!

Alle weiteren Vorträge finden dann am Mittwoch, 28. Juni statt. Den Anfang dabei macht Thomas Haug mit seinem ersten Vortrag „Einheitsgraph“ von 11:45 – 12:45 Uhr. Darin befasst er sich mit verschiedenen Abfragesprachen von Graph-Datenbanken und demonstriert anhand von TinkerPop, wie Sie auf verschiedene Graph-Datenbanken in C# und Java zugreifen können.

In seinem zweiten Vortrag von 15:30 – 16:30 Uhr spricht er dann über die Codeanalyse mit Graph-Datenbanken. Dabei erklärt er, wie Sie sowohl Microsofts Graph Engine als auch die quelloffene OrientDB in der Codeanalyse nutzen können.

Tim Bourguignon widmet sich von 14:15 – 15:15 Uhr der vergessenen Kunst des Mentorings. Er geht dabei auf die Bereiche Lehren, Lernen, Führen, Begleiten und Geschehen lassen ein, grenzt die Rolle des Mentors vom Coach, Paten und Vorgesetzten ab und zeigt Ihnen anhand von Beispielen, wie Sie die Superkraft Mentoring richtig einsetzen.

Zu guter Letzt beschäftigt sich Michael Wiedeking in seinem Vortrag „Performanz von Datenstrukturen“ ebenfalls von 14:15 - 15:15 Uhr mit der Verwaltung von Datenmengen. Dabei setzt er sich mit den Details auseinander, die darüber entscheiden, ob eine Suche, ein Sortieren oder ein Durchlaufen großer Datenmengen möglichst effizient vonstatten geht und in vorgegebener Zeit erledigt wird.

Und wenn Sie sich genügend Vorträge angehört haben, begrüßen wir Sie natürlich auch sehr gerne an unserem Ausstellerstand (Standnummer 12). Dort geben wir Ihnen einen Einblick in unser Unternehmen, unsere Unternehmenskultur sowie unsere Tätigkeitsschwerpunkte. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie wir Ihre IT-Projekte zum Erfolg führen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

MATHEMA beim Karrieretag WIAI

Mathema Hanuta

Am 23. Juni findet zum zweiten Mal der Karrieretag WIAI an der Universität Bamberg statt. Dort haben die Studierenden die Gelegenheit, IT-Unternehmen aus der näheren Umgebung kennenzulernen und etwas über die angebotenen IT-Dienstleitungen zu erfahren.

Wir sind auf dieser Firmenkontaktmesse zum ersten Mal mit unserem Schwesterunternehmen, der Redheads Ltd., vertreten. Die Studierenden können uns von 12-15 Uhr an unserem Messestand besuchen, die ersten Kontakte mit uns knüpfen und alles Wissenswerte rund um MATHEMA erfahren. Wir freuen uns bereits auf die zahlreichen Gespräche mit den Studierenden.

Auf unserer Website können Sie sich einen ersten Eindruck über die MATHEMA verschaffen sowie Einblicke über die Karrieremöglichkeiten bei uns erhalten.