Robert Bräutigam Senior Consultant

seit 2010 bei MATHEMA Software GmbH

Bra%c2%a6%c3%aautigam_robert

Robert Bräutigam ist als Senior Consultant für MATHEMA Software GmbH tätig. Er ist seit 1999 als Entwickler und Architekt im Java Enterprise-Umfeld beschäftigt und interessiert sich für leichtgewichtige Lösungen im technischen Bereich sowie im Projektmanagement.

Aufgabenspektrum

  • Architektur und Design verteilter Mehrschichtanwendungen
  • Durchführung von Architektur- und Code-Reviews
  • Technische Projektleitung
  • Leitung von Entwicklungsteams
  • System- und Anforderungsanalyse
  • Software-Entwicklung
  • Scrum-Einführung und Coaching
  • Technologien
  • Konferenzen
  • Veröffentlichungen
  • Ausbildung

Methodiken

  • Objektorientierte Analyse und Design (OOA/D)
  • Entwurfs- und Architekturmuster
  • Testgetriebene Entwicklung (TDD)
  • Refactoring
  • Entwicklungsprozesse: V-Modell, RUP, Agile Prozesse (XP, Scrum)

UML

  • Enterprise Architect
  • Rational Rose
  • ArgoUML

Java Middleware

  • Java RMI
  • WebServices (SOAP, REST)
  • EJB
  • Spring
  • JMS
  • JTA/JTS
  • JCA
  • JMX
  • JAAS
  • JCE
  • JAX-WS
  • OSGi

Java Frontend-Technologien

  • JSF
  • Facelets
  • RichFaces
  • MyFaces
  • Tapestry
  • Stripes
  • Java Servlets
  • JSP
  • Struts
  • Java Applets
  • Java Portlets
  • Eclipse RCP
  • NetBeans RCP

Java Application Server

  • Sun Glassfish
  • JBoss AS
  • BEA Weblogic
  • IBM Websphere AS
  • Orion AS
  • Websphere Portal Server
  • Apache Tomcat
  • Apache Webserver (mod_jk, mod_proxy)

Java DB-Technologien

  • JDBC
  • EJB-CMP
  • JDO
  • JPA
  • Hibernate
  • TopLink
  • EclipseLink
  • Apache-OJB
  • pBeans
  • BeanKeeper

Java Tools

  • Eclipse
  • NetBeans
  • JProfiler
  • JDepend
  • PMD
  • FindBugs
  • CheckStyle
  • Clover
  • JUnit

Build-Umgebungen

  • Ant
  • Maven/Maven2
  • Hudson
  • CruiseControl
  • TeamCity

Versionenverwaltung

  • CVS
  • Subversion
  • PVCS
  • Rational ClearCase

Betriebssysteme

  • Windows
  • Linux
  • Unix

Issue-Tracking

  • JIRA
  • Jtrac
  • Rational ClearQuest

Weitere Sprachen

  • Scala
  • C
  • C++
  • JavaScript
  • XML
  • XSL
  • HTML
  • CSS
  • "Klein, aber oho! Microservices mit JayWire und das Spark Framework" Herbstcampus 2016, Nürnberg
  • "Gesamtbild Microservices: Design, Entwicklung, Betrieb, Messung, Monitoring, Alerting" DevDay 2016, Zürich
  • "Leichtgewichtige Microservices mit JayWire und das Spark Framework" Karlsruher Entwicklertag 2016

Artikel

  • "5 Signs That Your REST API Isn't RESTful" Online-Artikel auf DZone 12/2016
  • "The Beauty of Quasi-Enumerations" Online-Artikel auf DZone 11/2016
  • "Requirements for a Configuration Library" Online-Artikel auf DZone 09/2016
  • "Hin und Zurück - Setters/Getters vs. OOP" KaffeeKlatsch 07/2016
  • "Evil Annotations", Online-Artikel auf DZone 07/2016
  • "Magic-less Dependency Injection with JayWire" Online-Artikel auf DZone 07/2016
  • "A Story of Checked Exceptions and Java 8 Lambda Expressions" Online-Artikel auf DZone 02/2016
  • "Kommentar Kommentar - Böse Java Annotations" KaffeeKlatsch 01/20106
  • "(All)gemeine Trickserei - Zustände mit Java Generics" KaffeeKlatsch 08/2015
  • "Zurückgelehnt - Design eines RESTful HTTP-Clients" KaffeeKlatsch 01/2015
  • "Konfigurationssicher: Einfache typsichere Konfiguration mit Java" KaffeeKlatsch 07/2014
  • "Das Türchen ins Web: Web-Entwicklung mit Wicket" KaffeeKlatsch 01/2014
  • "Unbeabsichtigt monadisch - Monaden entwickeln in Java" KaffeeKlatsch 07/2013
  • "Lichtjahre voraus - Einfach Domänenspezifische Sprachen (DSL’s) entwerfen mit JParsec" KaffeeKlatsch 01/2013
  • "Was bin ich? - Eigentypen in Java und Scala" KaffeeKlatsch 10/2012
  • "Ein Fall für REST: Einführung ins RESTful HTTP mit Fallstudie" KaffeeKlatsch 07/2012

Informatikstudium an der Eötvös Lorand Tudományegyetem Budapest (Ungarn) mit den Schwerpunkten

  • Betriebssysteme
  • Bild- und Datenkompression
  • Parallelprogrammierung

Beruflicher Werdegang

  • Consultant bei MATHEMA Software GmbH seit 2010
  • „Senior Consultant for Software Development“ bei adidas GmbH
  • Consultant bei IBM Hungary Kft.
  • Lead Developer und Managing Partner bei jMind Consulting Kft.
  • Entwickler bei Formula/400 Kft.