Dr. Martin Fluch Senior Software-Entwickler

seit 2015 bei MATHEMA Software GmbH

Fluch_martin

Dr. Martin Fluch, Mathematiker, ist seit März 2015 als Software-Entwickler für MATHEMA Software GmbH in Erlangen tätig.
Seine Themenschwerpunkte umfassen die Java Standard und Enterprise Edition (JavaSE und JavaEE).
Dabei interessieren ihn besonders die Abstraktion von Lösungskonzepten in Architekturmuster und deren Anwendung.

Aufgabenspektrum

  • Software-Entwicklung
  • Technologien
  • Veröffentlichungen
  • Ausbildung

Methodik 

  • Objektorientierte Analyse und Design (OOA/D)
  • Entwurfs- und Architekturmuster
  • Testgetriebene Entwicklung (TDD)
  • Refactoring
  • Entwicklungsprozesse: Scrum, Kanban

UML 

  • Sparx Systems Enterprise Architect

Java Middleware

  • EJB
  • JTA
  • CDI
  • WebServices (REST)
  • JMX

Java Frontend-Technologien

  • JSF
  • AngularJS
  • jQuery

Java Applicationserver

  • Glassfish AS
  • JBoss Wildfly AS
  • Tomcat

Java DB-Technologien

  • JPA
  • Hibernate
  • JDBC

Java Tools

  • IntelliJ IDEA
  • Eclipse
  • JUnit
  • Mockito
  • Selenium
  • Arquillian
  • SonarQube

Build-Umgebungen

  • Maven
  • Ant
  • Jenkins

Versionsverwaltung

  • SVN
  • GIT

Betriebssysteme

  • Linux
  • Mac OS
  • Windows

Datenbanken

  • MySQL
  • PostgreSQL

Issue-Tracking

  • Redmine
  • JIRA

Weitere Sprachen

  • JavaScript
  • C
  • C++
  • Objective-C
  • Python
  • XML
  • HTML

Mobil-Plattformen

  • Android 5

Artikel

  • "Gesicherte Entspannung - REST-Services testen mit REST Assured" KaffeeKlatsch 10/2016
  • "Ausbildungsautomat - Mapper schreiben mit MapStruct" KaffeeKlatsch 03/2016

Mathematikstudium an der Universität Heidelberg und Universität Helsinki (Finnland) mit den Nebenfächern

  • Informatik
  • Physik

Promotion im Fach Mathematik an der Universität Southampton (Großbritannien)


Verschiedene Fortbildungen im IT-Umfeld, u.a. Android 5


Beruflicher Werdegang


  • Entwickler bei MATHEMA Software GmbH
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld