Andreas Hanke Geschäftsführer

„Das Wissen und die Erfahrung unserer Mitarbeiter sind das Fundament unseres Hauses“

Andy_wide

Alexandra Specht Key Account Managerin

„Seit 1995 sind wir auf dem Markt und jedes Jahr werden es mehr zufriedene Kunden, die unsere Dienstleistungen schätzen“

Nana_wide

Werner Eberling Principal Consultant

„Technologie-Hypes kommen und gehen, fundamentale Prinzipien der Software-Entwicklung halten Systeme stabil und zukunftssicher“

Slide3

Thomas Haug Principal Consultant

„Die Vermessung von Software und die Visualisierung der Ergebnisse hilft uns, strukturelle Probleme aufzudecken“

Thomas_wide

Beschreibung

Scrum ist ein Framework zur Entwicklung und Erhaltung komplexer Produkte. Es wird seit den 90er Jahren mit zunehmendem Erfolg vor allem in der Softwareentwicklung eingesetzt. Scrum ist weder ein Prozess noch ein Vorgehensmodell, sondern ein Rahmenwerk, in dem verschiedene Methoden und Praktiken zum Einsatz kommen. Das Rahmenwerk besteht aus Rollen, Artefakten, Ereignissen (Meetings) und Regeln. Letztere beschreiben die Interaktion der Rollen, Artefakten und Ereignissen.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die primär ein tieferes Verständnis von Scrum anstreben.

Inhalt

  • Grundlagen von Scrum: Werte und Prinzipien; Theoretische Grundlagen; Das Scrum Framework: Rollen, Meetings und Artefakte
  • Das Produkt im Fokus: Vision; Backlog; User Stories
  • Planen und Schätzen: Definition of Ready (DoR), Definition of Done (DoD), Product Backlog Refinements
  • Arbeiten im Scrum Takt: Sprintplanning; Daily; Refinements; Review; Retrospektive
  • Das Scrum Team: Scrum Master; Product Owner; Team
  • Selbstorganisiation
  • Retrospektiven und kontinuierliche Verbesserung